Zum Inhalt springen

GRÜN legt los

Karl-Heinz Gerstenberg und Stephan Kühn
Karl-Heinz Gerstenberg und Stephan Kühn
Fröhlicheit bei der Regionalbüro-Eröffnung
Fröhlicheit bei der Regionalbüro-Eröffnung

Gleich drei neue GRÜNE Regionalbüros wurden in der vergangene Woche in Sachsen eröffnet. In Görlitz ist unser Bundestagsabgeordneter Stephan Kühn gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Gerstenberg und der bündnisgrünen Kreistagsgruppe vertreten.

Bei der Eröffnungsfeier am 22. März freute sich Frank von Woedtke, Vorsitzender der GRÜNEN im Kreistag, über die Lage des Ladenlokals gegenüber des künftigen Landratsamtes und auf dem für die Görlitzer Stadtentwicklung so wichtigen oberen Teils der Berliner Straße. Karl-Heinz Gerstenberg unterstrich die Kontinuität der Präsenz der Landtagsfraktion, nachdem das Büro in der Schulstraße am Ende der letzten Legislaturperiode geschlossen wurde. Stephan Kühn will sich zuerst des in  Hagenwerder geplante Kiesabbaus und der Tagebauerweiterung in Nochten annehmen.

Das am 25. März eröffnete Regionalbüro unseres Landtagsabgeordneten Miro Jennerjahn symbolisiert am deutlichsten, dass wir GRÜNEN im Herzen Sachsens angekommen sind. Wurzen ist die kleinste Stadt Sachsens mit direkter Anbindung an GRÜNE Landespolitik. Daher hat das Ladenlokal in der Wenceslaigasse auch den passenden Namen GRÜNE Wiese bekommen. Hier werden noch viele gute Projekte wachsen und gedeihen, wie Miro Jennerjahn am Eröffnungsabend versprach. Die zur Eröffnung angereiste Fraktionsvorsitzende Antje Hermenau erklärte vor vielen Gästen aus Vereinen und Initiativen mit Blick auf die das aktuelle Spar-Vorgehen der Staatsregierung, dass zukünftig zwar noch mehr geschaut werden müsse, wofür Geld ausgegeben werde. Dies könne jedoch nur sinnvoll geschehen, wenn die Menschen vor Ort einbezogen werden.

Antje Hermenau war es auch, die gemeinsam mit ihren Fraktionskollegen Michael Weichert und Elke Herrmann am 27. März das neue Regionalbüro in Plauen eröffneten. Die drei Abgeordneten aus Dresden, Leipzig und Crimmitschau freuten sich bei der Eröffnung des „Vogtlandbüros“ am Oberen Steinweg insbesondere auch über die tschechischen Gäste aus Karlovy Vary. Mit den GRÜNEN aus dem Nachbarland soll künftig das eine oder andere gemeinsame Projekt angegangen werden.

Noch sind nicht alle neuen Büros eröffnet. Demnächst kommen noch in Meißen, Freiberg, Oschatz und Dresden weitere GRÜNE Anlaufstellen für Initiativen, Bürgerinnen und Bürger dazu. Daneben sind wir auch in Schwarzenberg, Zwickau, Bautzen, Chemnitz, Pirna und Leipzig mit Büros vertreten.

Politikfelder