Arbeit2021-01-06T11:26:40+01:00

Von einer gerechten Arbeitsmarktpolitik profitieren alle!

Der sächsische Arbeitsmarkt hat sich zuletzt stark verändert. Gab es in der Vergangenheit nicht genug Arbeits- und Ausbildungsplätze, werden nun die Auswirkungen des demografischen Wandels, der anhaltenden Abwanderung junger und gut ausgebildeter Fachkräfte, unzureichender Schulabschlüsse sowie einer restriktiven Arbeitsmarktpolitik für Ausländerinnen und Ausländer sichtbar.

Für uns BÜNDNISGRÜNE sind dabei vor allem zwei Punkte entscheidend: Einerseits steigt der Fachkräftebedarf mit positiven Auswirkungen auf die Arbeitslosenzahlen. Andererseits erreicht diese Trendwende nicht alle. Von den etwa 70.000 langzeitarbeitslosen Menschen in Sachsen gilt circa ein Drittel als nicht direkt auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar. Arbeitsmarktpolitik muss sich mit diesen Entwicklungen auseinandersetzen. Neben Strategien zur Gewinnung von Fachkräften brauchen wir Maßnahmen, die Menschen, die bislang vom ersten Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, auf ihrem Weg unterstützen.

Dem Fachkräftemangel können wir nur begegnen, wenn wir auch die Qualität der Arbeitsplätze verbessern. Die sächsische Niedriglohnpolitik der vergangenen Jahre ist aus unserer Sicht keine geeignete Antwort auf die kommenden Herausforderungen.

Von einer gerechten Arbeitsmarktpolitik profitieren am Ende alle: Die Arbeitgeber durch motivierte und hoch qualifizierte Beschäftigte, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch faire und sichere Arbeitsplätze – und der Freistaat Sachsen als attraktives Bundesland.

Aktuelles

Doppelhaushalt 2021/22: Radverkehrsförderung und ÖPNV mit deutlichem Plus

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages wurde über die Änderungsanträge zum Doppelhaushalt 2021/22 der Fraktionen beraten. Die Koalitionsfraktionen haben sich auf [...]

Von |20. April 2021|Kategorien: Pressemitteilungen|Schlagwörter: , , , , , |0 Kommentare

Übernahme des MAN-Standortes Plauen – Eine gute Nachricht für die Beschäftigten

Nach der Ankündigung des Unternehmens MAN im vergangenen Herbst, das Werk in Plauen zu schließen, konnte der traditionsreiche Standort zur Fahrzeugherstellung nun durch die angekündigte Übernahme des Thüringer Sonderfahrzeugherstellers Binz [...]

Von |8. März 2021|Kategorien: Pressemitteilungen|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Kein „Weiter so“ in der Pandemie – BÜNDNISGRÜNE und Ver.di kritisieren Inkonsequenz bei Kontrollen der Arbeitsschutzmaßnahmen

Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Gerhard Liebscher, hat sich in den vergangenen Wochen mit Betriebsräten von Netto, Aldi, Kaufland und H&M zum Arbeitsschutz im [...]

Von |16. Februar 2021|Kategorien: Pressemitteilungen|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Wirtschaft in Corona-Zeiten: Pandemiegerechte Arbeitsbedingungen schaffen, Anwesenheiten in Unternehmen und Betrieben minimieren

Derzeit wird intensiv über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie diskutiert. Zu den Möglichkeiten des Infektionsschutzes in der Wirtschaft erklärt Gerhard Liebscher, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im [...]

Von |15. Januar 2021|Kategorien: Pressemitteilungen|Schlagwörter: , |0 Kommentare
Gerhard Liebscher
Gerhard Liebscher
Arbeitsmarktpolitischer Sprecher

Themenübersicht

Nach oben