Zum Inhalt springen

Gute Bildung für alle!

Wir GRÜNE wollen gute Bildung für alle ermöglichen, unabhängig von Alter und Herkunft. Dafür müssen die Weichen in der Bildungspolitik neu gestellt werden. Mit modernen Konzepten wollen wir Chancengerechtigkeit und Leistung in einer neuen Kultur des Lernens verbinden – und zwar von der frühkindlichen bis zur beruflichen Bildung und darüber hinaus. Lebenslanges Lernen verstehen wir als ganzheitliches, durchgängiges und übergreifendes Prinzip.

Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft. Sie bilden die Basis für soziale Teilhabe und ökonomische Entwicklung. Bildungspolitik ist kein Projekt nach Kassenlage, sondern erfordert einen langen Atem.
Der aktuelle Doppelhaushalt der Staatsregierung für die Jahre 2017 und 2018 offenbart, dass die Koalition kein Interesse an einer nachhaltigen Bildungspolitik hat. Zum Unterrichtsausfall an den Schulen und der „Fremdsprachenlotterie“ kommen jetzt noch Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger ohne pädagogische Grundausbildung in Größenordnungen dazu. Diese benötigen Unterstützung und Anleitung beim Neustart, jedoch wurde und wird das notwendige Engagement der Lehrkräfte in den Schulen weder entsprechend vorbereitet noch honoriert. Das ist eine deutliche Absage an den Qualitätsanspruch von Schule.
Bildung muss endlich oberste Priorität eingeräumt werden!

» Mehr zu Frühkindlicher Bildung

» Mehr zu Schule

» Mehr zur Schulgesetz-Novelle - "Gute Schule 2020"

» Mehr zu beruflicher Bildung und lebenslangem Lernen

Aktuelle Pressemeldung

Großen Anfrage zu Schulen in freier Trägerschaft: Freie Schulen sind ein Erfolgsmodell – trotz allem!

27.08.18 | Bildung
Schulen in freier Trägerschaft sind – trotz nicht immer einfacher Bedingungen – ein Erfolgsmodell und fester, integraler Bestandteil des sächsischen Schulsystems.

Vor- und Nachbereitungszeit für Erzieherinnen − GRÜNE lehnen Entwurf der Staatsregierung ab und unterbreiten eigenen Vorschlag zur Änderung des Sächsischen Kitagesetzes

15.08.18 | Bildung
Wir wollen, dass pädagogische Fachkräfte, die 32 Stunden und mehr arbeiten, volle zwei Stunden angerechnet bekommen.

409 Schulen bieten Schulsozialarbeit an − Doch dem Sozialministerium fehlt der Überblick. Die Gesamtsituation ist zu Beginn des neuen Schuljahres unklar

14.08.18 | Bildung
Das zuständige Ministerium muss endlich mehr Interesse daran zeigen, wie sich das Programm der Schulsozialarbeit entwickelt.

Kürzungen bei Stundentafeln - Beim Schulsport wird über Gebühr gekürzt

26.06.18 | Bildung
Lange war die reguläre dritte Sportstunde in allen Schularten und Klassenstufen ein hart erkämpftes sächsisches Alleinstellungsmerkmal. Und eine gute Sache! Die GRÜNE-Landtagsfraktion hält die nun geplante Reduzierung für einen großen Fehler.

Größer denken im Interesse der Kleinen: GRÜNE fordern 'Masterplan' für mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung

24.06.18 | Bildung
Wir erwarten von Sachsens Bildungsminister Christian Piwarz (CDU) einen 'Masterplan', der die mittel- und langfristigen Zielstellungen zur Verbesserung der Qualität der frühkindlichen Bildung enthält, anstatt sich weiter von Haushalt zu Haushalt zu hangeln.

Öffentliche Anhörung zur Umweltbildung: Der Freistaat ist gefordert, die vorhandenen Strukturen zu stärken und zu sichern

15.06.18 | Umwelt
In der heutigen Anhörung im Umweltausschuss unterstützten die geladenen Experten den Antrag der GRÜNEN-Fraktion "Umweltbildung in Sachsen stärken". "Die Strukturen müssen stabilisiert werden. Ein Schwerpunkt ist die Kontinuität der Angebote und der Ansprechpartner. Dafür ist auch fest angestelltes Personal erforderlich", fordert Wolfram Günther.

Aktuelle Nachrichten

Besuch von der Chemnitzer Bildungsgesellschaft PROFIL

10.06.16 | Bildung
Am 09. Juni 2016 begrüßte die grüne Landtagsabgeordnete Petra Zais Teilnehmer*innen der Qualifikationskurse für ausländische Fachkräfte der Chemnitzer Bildungsgesellschaft PROFIL.

Fachgespräch zum Thema Inklusion am 7. Juni 2016 mit Petra Zais im Sächsischen Landtag

08.06.16 | Bildung
Am Dienstag, 7.6.2016 folgten rund 20 Fachleute der Einladung der GRÜNEN-Landtagsfraktion zum Fachgespräch „Inklusion in Sachsen – Anforderungen und Erwartungen an ein neues sächsisches Schulgesetz“.

"Schule in Not" - Lehrergewerkschaft demonstrierte vorm Sächsischen Landtag

26.05.16 | Bildung
Am Donnerstag, 26. Mai 2016 fand vor dem Sächsischen Landtag eine Aktion der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unter dem Motto "5 vor 12" statt.

"Vom Glück, einen guten Lehrer zu haben" - Vernissage

20.05.16 | Bildung
Am Donnerstag, den 19. Mai 2016 fand im Sächsischen Landtag die Ausstellungseröffung zum Projekt der Neißegrundschule Görlitz und der Hochschule Zittau/Görlitz statt.

Diskussion zum Thema "Gute Schule 2020" in Leipzig

11.05.16 | Bildung
Rund 25 Gäste folgten der Einladung von Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, zur Diskussion um die "Gute Schule 2020" am 10. Mai 2016 in Liepzig

Girlsday 2016 – Mehr als nur ein Besuch junger Frauen im Landtag

29.04.16 | Gleichstellung
Aus allen Himmelsrichtungen Sachsens reisten Mädchen an, um im Rahmen der deutschlandweiten Initiative „Girlsday“ Einblicke in das Schaffen von Akteurinnen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu erlangen

Diskussion zum Thema "Gute Schule 2020" in Chemnitz

27.04.16 | Bildung
Am 26. April 2016 war Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, mit der Veranstaltung "Gute Schule 2020" in Chemnitz zu Gast

Politikfelder