Zum Inhalt springen

Hochschulen sind Treibhäuser der Wissensgesellschaft

Studium und Lehre, Forschung und Entwicklung, Wissenschaft und Technologie sind entscheidenden Grundlagen für die zukunftsfähige Entwicklung Sachsens.
Deshalb setzen wir uns für die Zukunftschancen von Universitäten, Fachhochschulen und Wissenschaftseinrichtungen als Motoren der sozialen und ökonomischen Entwicklung in Sachsen ein.
Deshalb wollen wir die Hochschulen auch bei knapper werdenden öffentlichen Kassen mindestens auf dem jetzigen Niveau finanzieren und wenden uns dabei engagiert gegen Studiengebühren.
Wir fordern unabhängigere Universitäten und Fachhochschulen und wollen dabei die Mitwirkung von Wissenschaftlern und Studierenden weiterentwickeln.

Wir wollen den Anteil von Frauen, Migrantinnen und Migranten und ausländischen Studierenden und Mitarbeitenden in Lehre und Forschung stärken, die Vereinbarkeit von Kind und Karriere im Wissenschaftsbereich nach vorn bringen.
Grüne Hochschulpolitik will so Perspektiven für bessere Lehre und Forschung, kreatives Experimentieren und kritische Auseinandersetzung an sächsischen Hochschulen entwickeln.

Neugier und Verantwortung gehören zusammen

Wir fordern eine integrierte Förderung der Innovationsfähigkeit von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und setzen dabei nicht nur einseitig auf technologische, sondern auch auf soziale Innovationen.
Chancen und Risiken wissenschaftlicher Erkenntnisse müssen nicht nur bei Tierexperimenten und Militärforschung immer wieder neu kritisch bewertet und gesellschaftlich debattiert werden.
Deshalb fordern wir den Einstieg in eine nachhaltige Energieforschung. Moderne Technologiepolitik muss ökologisch sein, denn wer Ressourcen spart, hat Vorteile im Wettbewerb.
Wir wollen den Technologiestandort Sachsen weiter stärken und die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in Produkte und Dienstleitungen fördern. So halten wir qualifizierte Arbeitskräfte in Sachsen und eröffnen jungen Leuten neue Chancen. 

 

» Alle Informationen zur GRÜNEN Hochschultour 2019

 

» Mehr zum wissenschaftlichen Nachwuchs 

» Mehr zur Lehrerausbildung

» Mehr zu Hochschulfinanzierung & Hochschulstandort Sachsen

» Mehr zum Hochschulgesetz - GRÜNE Hochschultour         

     

Aktuelle Pressemeldung

Fast alle 15.800 Studentenwohnheimplätze in Sachsen sind belegt: Mehr als 2.300 Plätze liegen über der BAföG-Mietpauschale von 250 Euro

27.11.17 | Hochschule und Wissenschaft
Die Staatsregierung muss spätestens im nächsten Doppelhaushalt 2019/2020 die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Sanierung und Ausbau bezahlbarer Wohnheimplätze gefördert werden.

Sachsens Hochschulen verlieren 13,3 Millionen Euro wegen nicht erfüllter Zielvereinbarungen 2014-16

24.11.17 | Hochschule und Wissenschaft
Ausgerechnet in wichtigen Bereichen wie Wissensvermittlung und Gleichstellung lagen Erwartung und Realität zu oft auseinander. Das hat für die Hochschulen gravierende Folgen.

Berufsakademie: Neues Gesetz besteht Praxistest nicht − Für den Präsidenten ist kein Platz

23.11.17 | Hochschule und Wissenschaft
Jetzt rächt sich die Ablehnung unserer Änderungsvorschläge zum Gesetzentwurf. Dies ergibt die Antwort von Wissenschaftsministerin Stange auf eine kleine Anfrage unserer hochschulpolitischen Sprecherin Dr. Claudia Maicher.

Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt: Richtlinie zum Aufbau Anfang November im Bundesanzeiger öffentlich bekannt gemacht

15.11.17 | Hochschule und Wissenschaft
Die Wissenschaftsministerin sollte renommierte Forscher und Forscherinnen in Sachsen bei der Antragstellung unterstützen. Die Gründung eines CDU-nahen Instituts ist nun hoffentlich vom Tisch, erklärt Dr. Claudia Maicher, unsere wissenschaftspolitische Sprecherin.

Hochschulgesetz: Wir brauchen verlässliche Karrierewege in der Wissenschaft − beschlossenes Gesetz aber verfassungsrechtlich bedenklich

27.09.17 | Hochschule und Wissenschaft
Zur heute beschlossenen Änderung des Hochschulgesetzes erklärt Dr. Claudia Maicher: "Wir brauchen verlässliche Karrierewege in der Wissenschaft und die Möglichkeit für die Hochschulen, besonders qualifizierte Lehrende bei Abwerbeversuchen halten zu können. Bei der jetzigen Änderung ging der CDU/SPD-Koalition jedoch Schnelligkeit vor Gründlichkeit."

Öffentliche Anhörung im Landtag: Sachverständige begrüßen Grünen Gesetzentwurf zur Lehrerausbildung

11.09.17 | Hochschule und Wissenschaft
Zum Ergebnis der Anhörung erklärt unsere hochschulpolitische Sprecherin Dr. Claudia Maicher: Es ist klar geworden, dass jetzt eine gesetzliche Regelung kommen muss.

Wir machen Sanierungsstau an sächsischen Hochschulen zum Thema im Landtag

24.08.17 | Hochschule und Wissenschaft
Wir machen den tatsächlichen Sanierungsbedarf der sächsischen Hochschulen zum Thema in den Landtagssitzungen Ende August. Zuvor waren zwei kleine Anfragen unserer hochschulpolitischen Sprecherin Dr. Claudia Maicher nur ausweichend und weitestgehend gar nicht beantwortet worden.

Aktuelle Nachrichten

Der Doppelhaushalt 2017 und 2018

22.11.16 | Haushalt
Der Sächsische Haushalt wird als sogenannter Doppelhaushalt aufgestellt. Das heißt, der Plan wird immer für 2 Jahre gemacht. Wir erklären interessierten Menschen, was im Haushalt für 2017/2018 geplant ist - und was wir GRÜNE verändern würden. Verständlich und transparent.

Newsletter Hochschulpolitik 3/2016

15.11.16 | Hochschule und Wissenschaft
Die Themen: Hochschulfinanzierung, Nachwuchsförderung, Berufsakademie, Inklusion/Gleichstellung, Hochschuldidaktik

Landtag beginnt mit Beratungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 für den Freistaat Sachsen

11.08.16 | Haushalt
Der Sächsische Landtag beginnt mit den Beratungen zum Doppelhaushalts 2017/2018. Die CDU/SPD-Staatsregierung hat dazu einen Entwurf vorgelegt, der in der 38. Landtagssitzung am 11.08.2016 erstmals diskutiert wird.

Newsletter Hochschulpolitik 2/2016

12.07.16 | Hochschule und Wissenschaft
Lehramtsausbildung, Personalabbau an Hochschulen, das Hochschulgesetz und Hochschulpolitik in den kommenden Haushaltsverhandlungen sind unter anderem Themen dieser Ausgabe.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 36./37. Landtagssitzung

21.06.16 | Parlamentsberichte
Die Themen: Gesundheitsfolgen durch den Klimawandel, Glyphosat, Braunkohle-Folgekosten, Landesgraduiertenförderung

Aktuelles aus dem Parlament: Die 32./33. Landtagssitzung

19.04.16 | Parlamentsberichte
Die Themen: Denkmalpflege, Lehramtsausbildung, illegaler Waffenbesitz

Aktuelles aus dem Parlament: Die 30./31. Landtagssitzung

15.03.16 | Parlamentsberichte
Die Themen: Naturschutzförderung, soziale Wohnungsbauförderung, Braunkohletagebaue, Sächs. Landesbeauftragter für Staatssicherheit

Aktueller Redebeitrag

Europa als innovativer Standort − Lippold: Innovation entsteht nicht im statischen Umfeld

28.09.16 | Wirtschaft
Für ein modernes Sachsen - und nicht nur ein Sachsen mit einer modernen Industrie - hilft es, innovative Entwicklungen nicht nur allein am Bereich Wirtschaft zu betrachten. Auch im sozialen Bereich und bei Organisationsprozessen gibt es Möglichkeiten für Innovationen, die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Fachhochschule Meißen − Lippmann: Gesetzentwurf weist viele Mängel auf

28.09.16 | Hochschule und Wissenschaft
Eine Vielzahl von Kritikpunkten finden sich im Gesetzentwurf, die Valentin Lippmann in seiner Rede aufschlüsselt.

Claudia Maicher: 15 Jahre Stillstand in der Graduiertenförderung sind genug

23.06.16 | Hochschule und Wissenschaft
Ein Land wie Sachsen, dessen Leistungsfähigkeit so stark von hochqualifizierten WissenschaftlerInnen abhängt, muss den akademischen Nachwuchs auch auskömmlich fördern.

Claudia Maicher: Gesetzentwurf ist kein großer Wurf

26.05.16 | Hochschule und Wissenschaft
Die beste Lösung wäre eine klare Trennung der Zuständigkeiten: Hochschulräte mit ihrem externen Sachverstand sollten die Hochschulen in ihrer Entwicklung beraten, die gewählten Gremien sollten allein entcheiden.

Claudia Maicher: Wir investieren viel Geld in die Lehramtsausbildung, fischen aber bei der Erfolgskontrolle gänzlich im Trüben

20.04.16 | Hochschule und Wissenschaft
Antworten auf die vielen Fragen sind dringend nötig, damit die Ausbildung unserer zukünftigen Lehrer/innen so gestaltet werden kann, dass jede/r von ihnen eine realistische Chance hat, am Ende Lehrer/in zu werden, in Sachsen eine berufliche Zukunft sieht und gewappnet ist für diese verantwortungsvolle Tätigkeit.

Politikfelder