Zum Inhalt springen

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft!

Junge Menschen stehen heute durch Individualisierung, Globalisierung und dem demografischen Wandel vor besonderen Herausforderungen. Wir wollen sie darin unterstützen, ihren Weg im Labyrinth unterschiedlicher Lebensformen und Perspektiven zwischen Leistungsdruck und Konformitätszwängen zu gehen und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Damit Jugendliche diese Herausforderungen gut bewältigen, brauchen sie Freiräume und Orte, an denen sie Erfahrungen machen können, wo sie Unterstützung und Beratung finden.

Verheerend waren die drastischen Kürzungen der CDU/FDP-Regierungskoalition im Bereich der Jugendhilfe um rund ein Drittel im Jahr 2010. Der ländliche Raum ist davon besonders betroffen: Hier ist der Anteil von Kindern und Jugendlichen geringer als in den Städten, was es besonders schwer macht, Angebote in der Fläche zu gewährleisten. Zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche sind bereits eingestellt worden. Nun wird insbesondere am gut qualifizierten Personal gespart. Um diesen Trend zu stoppen, setzt sich die GRÜNE-Landtagsfraktion für eine verlässliche Jugendhilfeplanung auf kommunaler, Landkreis- und Landesebene ein.

Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, bei Entscheidungen mitzureden: Insbesondere, wenn es um ihre Belange geht. Deshalb brauchen wir umfassende Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche auf allen politischen Ebenen. Wir GRÜNE wollen die vielfältigen Potenziale und Talente junger Menschen stärken. Unsere Gesellschaft braucht verantwortungsbewusste und gemeinschaftsfähige Bürgerinnen und Bürger; neugierige, kreative und aufgeschlossene Menschen, die ihr Leben selbstbewusst und demokratisch gestalten.

» Mehr zu Kinder- und Jugendrechten

» Mehr zu Kitas

» Mehr zu Schule

Aktuelle Nachrichten

Erstes Treffen von Petra Zais mit Peter Lorenz, Vorsitzender des Landeselternrates

17.12.14 | Bildung
Am Freitag, 05. Dezember 2014, traf sich Petra Zais mit dem Vorsitzenden des Landeselternrates, Peter Lorenz, zum Gespräch über Sachsens Elternvertretungen und mehr - hier ein kurzer Rückblick.

Bundesweiter Vorlesetag: Petra Zais zu Gast in der Kita „Glückskäfer“ der Kindervereinigung Chemnitz

24.11.14 | Bildung
Am 21. November 2014 zum bundesweiten Vorlesetag las Petra Zais in der Chemnitzer Kita „Glückskäfer“ von Maulwürfen und Schildkröten vor - Hier ein kleiner Rückblick.

Der Koalitionsvertrag aus GRÜNER Sicht - Soziales

06.11.14 | Soziales
Wichtige Schritte sind im Koalitionsvertrag verankert: Die Erhöhung der Jugendpauschale um zwei Euro; erste Maßnahmen gegen den Mangel an Pflegekräften; bei der Gleichstellung soll es vorangehen. Doch es klaffen auch Lücken.

Lehrer werden in Sachsen?

16.07.14 | Hochschule und Wissenschaft
Sächsische Lehramtsstudierende haben am 15. Juli 2014 in einem landesweiten Aktionstag auf die Missstände in der Lehramtsausbildung hingewiesen.

Aktuelle Parlamentsberichterstattung 96.-97. Plenarsitzung

21.05.14 | Parlamentsberichte
Lehrerausbildung, Betreuungsschlüssel in Kitas, Abfall-Untersuchungsausschuss, Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs an Hochschulen - Dies sind unter anderem Themen der 96. und 97. Sitzung des Sächsischen Landtags

Aktuelle Parlamentsberichterstattung 92.-93. Plenarsitzung

12.03.14 | Parlamentsberichte
Asylkonzepte und derem Umsetzung, die Perspektiven für Freie Schulen, rechte Gewaltstraftaten, die Handelsbeziehungen zwischen EU und USA - Dies sind unter anderem Themen der 92. und 93. Sitzung des Sächsischen Landtags

RESPEKT FÜR DEIN PROJEKT! - 2. Sächsischer Kinderrechtspreis vergeben

20.11.13 | Kinder & Jugend
Am 18. November 2013 hat die GRÜNE-Landtagsfraktion zum zweiten Mal GRIBS, den Sächsischen Kinderrechtspreis, verliehen.

Aktuelle Pressemeldung

Landesjugendhilfegesetz: Standards in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sinken

16.01.17 | Soziales
Nicht nur die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen leiden unter dieser Qualitätseinbuße, auch die Kinder- und Jugendhilfe als solche erfährt dadurch eine Abwertung.

Sexualkunde: GRÜNE begrüßen die Anpassung durch das Kultusministerium

04.12.16 | Gleichstellung
Die Differenzierung im Hinblick auf die Familienbilder war lange überfällig und ist ein wichtiger Schritt, um Vorteile erst gar nicht entstehen zu lassen.

Landesjugendhilfegesetz – GRÜNE befürchten Abwertung der Jugendhilfe

21.11.16 | Kinder & Jugend
Zschocke: Eine gesetzliche Regelung, die weitreichende Ausnahmen für das Betreiben stationärer Einrichtungen der Jugendhilfe ermöglicht, trage ich nicht mit.

Schulgesetznovellierung braucht mehr Zeit – GRÜNE unterstützen Forderung des Landesschülerrates

27.09.16 | Bildung
Wir teilen die Forderung des LandesSchülerRates Sachsen, dass die Schulgesetznovelle mehr Zeit benötigt und nicht unter dem Widerstand vieler Akteure durch den Landtag gepeitscht wird.

Viele Oberschulen ohne Angebot bei Zweiter Fremdsprache – Sieht so die „Stärkung“ der Oberschule aus?

09.09.16 | Bildung
Eine kleine Anfrage der GRÜNEN Abgeordneten Petra Zais hat ergeben, dass das Ziel eines flächendeckenden Angebots einer zweiten Fremdsprache an den sächsischen Oberschulen immer weiter aus den Augen verloren wird.

Schwangerschaftsberatung − GRÜNE unterstützen Kritik der LIGA am hohen Eigenmittelanteil von Schwangerschaftsberatungsstellen

03.08.16 | Soziales
Dass die vom Landtag verabschiedete Erhöhung der Haushaltsmittel 2015 nicht ausgezahlt wurde, ist ein inakzeptables Vorgehen.

Sachsen bundesweit Schlusslicht bei frühkindlicher Bildung

29.06.16 | Bildung
Mit der im Koalitionsvertrag vereinbarten Tippel-Tappel-Tour wird Sachsen die rote Laterne so schnell jedenfalls nicht los!

Aktueller Redebeitrag

Altersfeststellung bei unbegleiteten, minderjährigen Ausländern − Zschocke: Antrag liegen keinerlei Tatsachen zu Grunde

09.11.16 | Kinder & Jugend
Minderjährige Flüchtlinge brauchen besondere Unterstützung und keine pauschale Verdächtigung oder Kriminalisierung.

Antrag zu Maßnahmen gegen Kinderarmut − Zschocke: Bildungsinitiativen müssen auch vom Land gefördert werden

29.09.16 | Kinder & Jugend
Jeder der fünf Punkte im Antrag erfordert das Überwinden von Ressortgrenzen. Denn die Voraussetzungen für gutes Lernen hängen eben nicht nur von Schulgebäuden in gutem Zustand, guter Ausstattung und ausreichendem, ausgebildetem Lehrpersonal ab, sondern auch von sozialen Umfeldern.

Antrag der AfD auf Verhinderung von Kinderehen − Zschocke: Antrag dient nur einer Hasswelle gegen die anderen Fraktionen

28.09.16 | Soziales
Bei Hinweisen auf Zwang und Gewalt nützt es den Mädchen gar nichts, wenn die Ehe formal für unwirksam erklärt wird. Dann sind Strafanzeigen, Strafverfolgung und Schutzangebote notwendig - Dafür braucht Aufmerksamkeit und eine handlungsfähige Jugendhilfe.

Franziska Schubert: Die deutsch-polnischen Beziehungen stehen exemplarisch für Versöhnung und Frieden in Europa

23.06.16 | Europa
Ich wünsche mir, dass die guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern selbstverständlicher Teil des Alltags bleiben und Vorbild werden für die gelebte Versöhnung in Europa.

Volkmar Zschocke: Die Jugendpauschale muss dringend weiterentwickelt werden

22.06.16 | Kinder & Jugend
Kinder- und Jugendarbeit muss ihrem Auftrag gerecht werden können. Die vielen Fragen nach dem "Wie" bleiben jedoch bisher unbeantwortet.

Politikfelder