Zum Inhalt springen

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft!

Junge Menschen stehen heute durch Individualisierung, Globalisierung und dem demografischen Wandel vor besonderen Herausforderungen. Wir wollen sie darin unterstützen, ihren Weg im Labyrinth unterschiedlicher Lebensformen und Perspektiven zwischen Leistungsdruck und Konformitätszwängen zu gehen und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Damit Jugendliche diese Herausforderungen gut bewältigen, brauchen sie Freiräume und Orte, an denen sie Erfahrungen machen können, wo sie Unterstützung und Beratung finden.

Verheerend waren die drastischen Kürzungen der CDU/FDP-Regierungskoalition im Bereich der Jugendhilfe um rund ein Drittel im Jahr 2010. Der ländliche Raum ist davon besonders betroffen: Hier ist der Anteil von Kindern und Jugendlichen geringer als in den Städten, was es besonders schwer macht, Angebote in der Fläche zu gewährleisten. Zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche sind bereits eingestellt worden. Nun wird insbesondere am gut qualifizierten Personal gespart. Um diesen Trend zu stoppen, setzt sich die GRÜNE-Landtagsfraktion für eine verlässliche Jugendhilfeplanung auf kommunaler, Landkreis- und Landesebene ein.

Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, bei Entscheidungen mitzureden: Insbesondere, wenn es um ihre Belange geht. Deshalb brauchen wir umfassende Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche auf allen politischen Ebenen. Wir GRÜNE wollen die vielfältigen Potenziale und Talente junger Menschen stärken. Unsere Gesellschaft braucht verantwortungsbewusste und gemeinschaftsfähige Bürgerinnen und Bürger; neugierige, kreative und aufgeschlossene Menschen, die ihr Leben selbstbewusst und demokratisch gestalten.

» Mehr zu Kitas

» Mehr zu Schule

Aktuelle Pressemeldung

Die einzelnen Vorschläge der Kitaumfrage dürfen nicht gegeneinander abgewogen werden

17.04.18 | Bildung
Die GRÜNE-Landtagsabgeordnete Petra Zais besuchte zum Auftakt der Kita-Umfrage den Sprecher von 'Die bessere Kita'. Zais: Ich wünsche mir, dass die Staatsregierung im Kita-Bereich ähnlich beherzt Geld in die Hand nimmt wie zuletzt beim Lehrerpaket.

Eine Qualitätssteigerung in den Kitas ist nur über eine Verbesserung des Betreuungsschlüssels möglich

02.03.18 | Kinder & Jugend
Bei den Verbesserungen in den Kitas ist es unser Ziel, Eltern und Kommunen nicht noch stärker finanziell zu belasten. Der Freistaat ist mehr als bisher gefordert.

Landeserziehungsgeld wenig nachgefragt – GRÜNE fordern Verbesserung der Betreuungsqualität in Kitas und Entlastung der Kommunen

07.02.18 | Kinder & Jugend
Das Landeserziehungsgeld allein hat keine existenzsichernde Funktion und ist ein Auslaufmodell. Ministerpräsident Kretschmer muss die angekündigte Verbesserung in der frühkindlichen Bildung jetzt starten.

Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

27.10.17 | Haushalt
Sachsen braucht einen ehrlichen Neuanfang. All die Ankündigungen der Herren Tillich, Kretschmer, Dulig und weiteren Politikern der CDU/SPD-Koalition aus den letzten Wochen erfordern zwingend die Vorlage eines Nachtragshaushaltes für das kommende Jahr. Das werden wir im nächsten Plenum beantragen

Kita-Aktionstag zum Weltkindertag: Der Bildungs- und Betreuungsauftrag in Sachsens Krippen und Kitas ist gefährdet

20.09.17 | Bildung
Zum heutigen Weltkindertag will das Graswurzelbündnis 'Die bessere Kita' mit verschiedenen Veranstaltungen auf seine Forderungen aufmerksam machen. Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion, begrüßt die Aktionen: "Ein guter Bildungsplan für Kitas braucht zur Umsetzung auch genügend Personal. Hieran gibt es in Sachsen großen Mangel."

Landesjugendhilfegesetz: Standards in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sinken

16.01.17 | Soziales
Nicht nur die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen leiden unter dieser Qualitätseinbuße, auch die Kinder- und Jugendhilfe als solche erfährt dadurch eine Abwertung.

Sexualkunde: GRÜNE begrüßen die Anpassung durch das Kultusministerium

04.12.16 | Gleichstellung
Die Differenzierung im Hinblick auf die Familienbilder war lange überfällig und ist ein wichtiger Schritt, um Vorteile erst gar nicht entstehen zu lassen.

Aktuelle Nachrichten

RESPEKT FÜR DEIN PROJEKT! - 2. Sächsischer Kinderrechtspreis vergeben (Video)

18.11.13 | Kinder & Jugend
Am 18. November 2013 hat die GRÜNE-Fraktion zum zweiten Mal GRIBS, den Sächsischen Kinderrechtspreis, verliehen. Er steht für "Grund-Rechte - Interesse - Beteiligung - Schutz".

Das Lesen lieben lernen am 10. Bundesweiten Vorlesetag

14.11.13 | Kinder & Jugend
Am vergangenen Freitag hat wieder der bundesweite Vorlesetag stattgefunden. Auch die Abgeordneten der Landtagsfraktion machten bei der 10. Ausgabe des Lesevergnügens mit und schmökerten öffentlich in Lieblingsliteratur

GRÜNE-Fraktion trifft vom Hochwasser betroffene Jugendliche aus Deutschland und Tschechien

23.10.13 | Kinder & Jugend
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag hat am 22. Oktober 2013 vom Hochwasser betroffene Jugendliche aus Deutschland und Tschechien im Sächsischen Landtag begrüßt

Sächsischer Krippengipfel 2013 - ein Rückblick

30.06.13 | Bildung
Über 80 Interessierte diskutierten Ende Juni Aspekte der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung ...

Mehr Zeit für GRIBS!

27.06.13 | Kinder & Jugend
Die Ausschreibung für den Sächsischen Kinderrechtspreis GRIBS geht in die Verlängerung. Nunmehr bis zum 20. Juli 2013 können sich sächsische Projekte, Initiativen, Vorhaben und Aktionen bewerben

Kinder- und Jugendbeteiligung lebt von Vielfalt

24.05.13 | Kinder & Jugend
Am 23. Mai lud die GRÜNE-Landtagsfraktion zum Fachgespräch „Mitbestimmung mitBestimmen – Freiräume für eine selbstbestimmte Kinder- und Jugendbeteiligung schaffen“

Respekt für dein Projekt! - Ausschreibung für den Sächsischen Kinderrechtspreis startet heute

01.03.13 | Kinder & Jugend
Die Ausschreibung für den Sächsischen Kinderrechtspreis GRIBS startet heute. Bis zum 1. Juli 2013 können sich sächsische Projekte, Initiativen, Vorhaben und Aktionen bewerben, die Kinderrechte für 12-18Jährige in besonderer Weise umsetzen, fördern und unterstützen.

Aktueller Redebeitrag

Altersfeststellung bei unbegleiteten, minderjährigen Ausländern − Zschocke: Antrag liegen keinerlei Tatsachen zu Grunde

09.11.16 | Kinder & Jugend
Minderjährige Flüchtlinge brauchen besondere Unterstützung und keine pauschale Verdächtigung oder Kriminalisierung.

Antrag zu Maßnahmen gegen Kinderarmut − Zschocke: Bildungsinitiativen müssen auch vom Land gefördert werden

29.09.16 | Kinder & Jugend
Jeder der fünf Punkte im Antrag erfordert das Überwinden von Ressortgrenzen. Denn die Voraussetzungen für gutes Lernen hängen eben nicht nur von Schulgebäuden in gutem Zustand, guter Ausstattung und ausreichendem, ausgebildetem Lehrpersonal ab, sondern auch von sozialen Umfeldern.

Antrag der AfD auf Verhinderung von Kinderehen − Zschocke: Antrag dient nur einer Hasswelle gegen die anderen Fraktionen

28.09.16 | Soziales
Bei Hinweisen auf Zwang und Gewalt nützt es den Mädchen gar nichts, wenn die Ehe formal für unwirksam erklärt wird. Dann sind Strafanzeigen, Strafverfolgung und Schutzangebote notwendig - Dafür braucht Aufmerksamkeit und eine handlungsfähige Jugendhilfe.

Franziska Schubert: Die deutsch-polnischen Beziehungen stehen exemplarisch für Versöhnung und Frieden in Europa

23.06.16 | Europa
Ich wünsche mir, dass die guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern selbstverständlicher Teil des Alltags bleiben und Vorbild werden für die gelebte Versöhnung in Europa.

Volkmar Zschocke: Die Jugendpauschale muss dringend weiterentwickelt werden

22.06.16 | Kinder & Jugend
Kinder- und Jugendarbeit muss ihrem Auftrag gerecht werden können. Die vielen Fragen nach dem "Wie" bleiben jedoch bisher unbeantwortet.

Politikfelder