Zum Inhalt springen

Newsletter Landwirtschaft 6/2014

Landwirtschaftsnewsletter (Motiv gegen Gentech-Mais)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
Mit der konstituierenden Sitzung des 6. Sächsischen Landtages am 29. September haben in der GRÜNEN-Landtagsfraktion 7 neue Abgeordnete ihre Arbeit offiziell begonnen. Als landwirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion und Nachfolger von Michael Weichert werde ich Sie/Euch in Zukunft über aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft sowie GRÜNE Standpunkte und Initiativen unterrichten. Hierzu freue ich mich auf Ihre/Eure Anregungen, Hinweise und konstruktive Kritik. Bitte lassen Sie/lasst uns gemeinsam landwirtschaftspolitische Themen (weiter)entwickeln und im Diskurs gerade auch kontroverser Meinungen zu GRÜNEN Positionen gelangen. Denn die besten Lösungen kristallisieren sich oft erst dann heraus, wenn man die Schnittmenge verschiedener Meinungen betrachtet. Mein Ziel ist es jedenfalls, daran mit zu wirken, dass sowohl der Anteil der ökologischen Landwirtschaft wächst, als auch die konventionelle Landwirtschaft ökologischer wird und sich insbesondere die Tierhaltungsbedingungen strukturell grundlegend verbessern. Dazu bitte ich um Ihre/Eure Mithilfe und biete Ihnen/Euch wiederum meine Unterstützung an. 


 
--------------------------------------------------------------------------------
 
In dieser Ausgabe unseres Newsletters lest Ihr/Sie:

  1. Immer wieder: Katastrophale Zustände in der Schweinemast
  2. Multiresistente Keime – deutlich mehr Tote durch resistente Erreger als bisher angenommen
  3. Massentierhaltung – Ist die Vogelgrippe hausgemacht?
  4. Fünfte „Wir haben es satt!“-Demonstration am 17. Januar 2015 in Berlin

» Newsletter abrufen

Mehr Informationen finden Sie auf: www.massentierhaltung-sachsen.de

Politikfelder