Zum Inhalt springen

Mobilität für alle!

Die GRÜNE-Fraktion hat das Ziel, eine umweltverträgliche und bezahlbare Mobilität für alle sächsischen Bürgerinnen und Bürger - gerade auch im ländlichen Raum - zu gewährleisten. Wir setzen uns konsequent für die Stärkung von Bahn, Bus, Rad und Fußverkehr ein.
Autonutzung wollen wir durch den Ausbau von Carsharing-Angeboten sinnvoll optimieren. Mit dem SACHSENTAKT 21 haben wir ein Konzept vorgelegt, dessen Herzstück ein Sächsischer Integrierter Taktfahrplan für alle öffentlichen Verkehrsmittel ist. Dies beinhaltet ein kundenfreundliches Angebot von Schienenfernverkehr, schnellem Schienenregionalverkehr, Regionalbahnen und Takt-Bussen bis zu differenzierten Bedienformen wie Bürgerbussen und Anrufsammeltaxis (AST). Wir setzen uns im Interesse der ÖPNV-Nutzer darüberhinaus für einen einheitlichen sachsenweiten Tarif im Nahverkehr ein. Wir wollen im traditionellen Bahnland Sachsen die Fahrgastzahlen wie in der Schweiz vervierfachen. Die GRÜNE-Landtagsfraktion möchte ein Mobilitätsticket zur Gewährleistung der Grundbedürfnisse an Mobilität einführen und hat dazu finanziell gedeckte Vorschläge erarbeitet.

Aktuelle Pressemeldung

Mehr als 100 Bahnhöfe und Haltepunkte in Sachsen sind nicht barrierefrei

06.10.16 | Verkehr
Katja Meier: Von den Fördergeldern des Zukunftsinvestitionsprogramms 'Barrierefreiheit' geht nur ein Prozent nach Sachsen

Fluglärm - GRÜNE: Flughafen Leipzig/Halle bleibt immer mehr der 'billige Jakob'

05.10.16 | Umwelt
Die neue Entgeltordnung am Flughafen Frankfurt verteuert ab 2017 besonders lärmintensive Starts und Landungen. Solche verschärften lärm- und verbrauchsabhängige Entgelte müssen endlich auch am Flughafen Leipzig/Halle eingeführt werden.

Aktuelle Debatte zur mangelnden ÖPNV-Finanzierung − Die Staatsregierung ist gerade dabei, einen kapitalen Fehler zu begehen

29.09.16 | Verkehr
Wir fordern, mit den zusätzlichen 50,2 Mio. Euro pro Jahr vom Bund Abbestellungen zu verhindern und zurückzunehmen, anstelle den sächsischen Zukunftssicherungsfonds zu füllen.

ÖPNV-Regionalisierungsmittel − GRÜNE machen geplante Förderhöhe für die ÖPNV-Zweckverbände zum Thema einer Aktuellen Debatte im Landtag

23.09.16 | Verkehr
Von 50,2 Mio. Euro erhöhter Bundesförderung sollen bei Sachsens Zweckverbänden nur 1,3 Mio. Euro ankommen.

50 Mio. Euro mehr Regionalisierungsmittel für Sachsen − GRÜNE kritisieren: Nur 10 Prozent davon gehen zusätzlich an die Zweckverbände

07.09.16 | Verkehr
Minister Dulig vergibt die Chance, mit den erkämpften Regionalisierungsmittel den ÖPNV in Sachsen zu stärken.

GRÜNE fordern Unterstützung der Staatsregierung für Kommunen bei der Einführung von Tempo-30-Zonen − Landtagsantrag

26.08.16 | Verkehr
Bauliche Maßnahmen und Modellprojekte müssen finanziell gefördert werden.

Aktuelle Nachrichten

Wie fahrradfreundlich ist ihre Stadt?

02.10.12 | Kommunen
Wie wohl fühlen Sie sich als Radfahrerin oder Radfahrer in Ihrer Stadt oder Gemeinde? Diese Frage stellt der ADFC jetzt wieder Radfahrern in ganz Deutschland. Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen Sie ab!

Die Bahn macht mobil? ... Nicht in Chemnitz!

16.07.12 | Verkehr
Die sächsischen GRÜNEN Landtagsabgeordneten Gisela Kallenbach, Eva Jähnigen, Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, Annekathrin Giegengack, Antje Hermenau und Michael Weichert protestierten heute vor dem Chemnitzer Hauptbahnhof für eine Fernverkehrsanbindung der Region.

"Dresdner Verkehrsentwicklungsplan 2025" in der Kritik

05.07.12 | Verkehr
Dresdnerinnen und Dresdner haben über die Auswirkungen des Verkehrsentwicklungsplans auf die Zukunft der Mobilität der Menschen in Dresden und dem Umland diskutiert. Hier ein Rückblick

GRÜNE kritisieren Landesentwicklungsplan 2012

30.05.12 | Finanzen
Zum in mehreren Sachverständigenanhörungen des Innenausschusses thematisierten Entwurf des Landesentwicklungsplanes 2012 erklärt Eva Jähnigen, innenpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag

NEU: Studie "Peak Oil - Herausforderung für Sachsen" erschienen

23.05.12 | Energie
Im Auftrag der GRÜNEN-Landtagsfraktion erstellte Norbert Rost vom Büro für postfossile Regionalentwicklung die Studie "Peak Oil - Herausforderung für Sachsen".

Ideen für eine neue Verkehrspolitik in Städten - Leipziger Verkehrskonferenz

15.05.12 | Verkehr
Angesichts knapper werdender Mittel insbesondere für den ÖPNV aber auch für den Straßenverkehr diskutierten in Leipzig 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über neue Ideen städtischer Mobilität am konkreten Beispiel: Leipzig

Ideen für eine neue Verkehrspolitik in Städten - Leipziger Verkehrskonferenz

15.05.12 | Verkehr
Angesichts knapper werdender Mittel insbesondere für den ÖPNV aber auch für den Straßenverkehr diskutierten in Leipzig 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über neue Ideen städtischer Mobilität am konkreten Beispiel: Leipzig.

Aktueller Redebeitrag

Gisela Kallenbach: Fluglärmschutz ernsthaft angehen - gesundheitliche Belange der Anwohner nicht länger wirtschaftlichen Interessen des Airports untergeordnen

19.04.11 | Verkehr
Redebeitrag der Abgeordneten Gisela Kallenbach zum Antrag der GRÜNEN-Fraktion "Aktiver Lärmschutz am Flughafen Leipzig/Halle" (Drs. 5/5550), in der 34. Sitzung des Sächsischen Landtages, 19.04., TOP 8

Eva Jähnigen: Die deutsche Bahn hat 5 Feinde - Frühling, Sommer, Herbst und Winter und der fünfte Feind ist der Fahrgast

20.01.11 | Verkehr
"Kennen sie diesen Witz schon? Die deutsche Bahn hat 5 Feinde. Das sind die 4 Feinde des Sozialismus Frühling, Sommer, Herbst und Winter - der fünfte Feind ist der Fahrgast. Leider begann 2011 für den sächsischen Bahnverkehr so wie 2010 endete. Mit drei "P" für Probleme, Pannen und Planlosigkeit."

Eva Jähnigen zur Aktuellen Debatte über die Schlagloch-Strassen

19.01.11 | Verkehr
"In den enormen Kosten für die Beseitigung von Winterschäden zeigt sich, in welcher Dimension die Weichen der sächsischen Verkehrspolitik in den letzten Jahren falsch gestellt wurden", erklärt Eva Jähnigen zur Aktuellen Debatte über die Schlagloch-Strassen.

Eva Jähnigen zu den Änderungsanträgen der GRÜNEN-Fraktion für die Aufstockung des ÖPNV-Haushaltes

16.12.10 | Verkehr
"CDU und FDP schneiden Sachsens Nahverkehrsunternehmen fast alle Investitionen und Betriebsmittel ab - Dabei sind sie in der Fläche noch gut präsent und fahren mit bemerkenswerten Kostendeckungsgraden"

Eva Jähnigen: Nahverkehrskürzungen - unverschämt - unglaublich - unhaltbar

01.09.10 | Verkehr
"Die von der Staatsregierung vorgeschlagenen Kürzungen bei Betriebs- und Investitionsmitteln für den öffentlichen Nahverkehr stehen für uns GRÜNE unter drei großen U: unverschämt - unglaublich - unhaltbar."

Eva Jähnigen zum Öffentlichen Schienen-Nahverkehr

28.04.10 | Verkehr
"Wir GRÜNEN wollen einen fairen Wettbewerb um Qualität und gute Dienstleistung" - Redebeitrag der Abgeordneten Eva Jähnigen in der Aktuellen Debatte "Soziale und ökologische Mindeststandards im Öffentlichen Schienen-Nahverkehr durchsetzen - Lohndumping verhindern" in der 13. Sitzung des Sächsischen Landtages am 28. April 2010, TOP 2

Jähnigen: Für die Deutsche Bahn steht derzeit der Buchstabe "P" – Prestigeprojekte, Probleme und Pannen

30.03.10 | Verkehr
Redebeitrag der Abgeordneten Eva Jähnigen zum Antrag der Fraktion GRÜNE "Sachsen nicht vom Bahnverkehr abhängen - Fern- und Nahverkehr in Takt bringen" in der 11. Sitzung des Sächsischen Landtages am 30. März 2010, TOP 4

Politikfelder