Datum: 08. Oktober 2021

BÜNDNISGRÜNE-Fraktion trauert um Petra Zais

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag trauert um ihre ehemalige Abgeordnete Petra Zais. Petra Zais gehörte in der 6. Legislaturperiode (2014-2019) für die BÜNDNISGRÜNEN dem Sächsischen Landtag an und ist gestern im Alter von 64 Jahren verstorben.

Franziska Schubert, Valentin Lippmann und Christin Melcher, Vorstand der BÜNDNISGRÜNEN-Fraktion, erklären im Namen der gesamten Fraktion:

„Die Nachricht vom Tod von Petra Zais hat unsere Fraktion tief getroffen. Sie stand stets mit großer Überzeugung, klaren Worten und vollem Einsatz für ihre Herzensthemen ein. Ihr Engagement für bessere Bildungschancen für Kinder und Jugendliche sowie ihre Unterstützung für geflüchtete Menschen bleiben unvergessen.“

„Ihre Empathie und Menschlichkeit wurden nicht nur in unserer Fraktion sehr geschätzt, sondern haben ihr auch über die parteipolitischen Grenzen hinweg viel Respekt und Anerkennung eingebracht. Die BÜNDNISGRÜNE Familie in Sachsen verliert mit Petra Zais ein wichtiges Mitglied. Wir werden Petra sehr vermissen.“

„Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrer Familie. Wir wünschen ihr viel Kraft und werden Petra gemeinsam in Erinnerung halten.“

Weitere Informationen:

Petra Zais wurde 1957 in Steinheidel/Erlabrunn geboren. Sie war in der 6. Legislaturperiode Sprecherin für Asyl, Migration und Integration sowie bildungs- und sportpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag. Als Stadträtin in Chemnitz war sie ebenfalls viele Jahre für die BÜNDNISGRÜNEN aktiv.

Hinterlasse ein Kommentar

elf − 7 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.