Datum: 04. Mai 2022

Jugendkunstschulen: Mehr kulturelle Teilhabe für Kinder und Jugendliche

Der Sächsische Landtag hat in seiner heutigen 49. Sitzung den Antrag „Stärkung von Jugendkunstschulen als Akteure der kulturellen Bildung in Sachsen voranbringen“ (Drs 7/9600) der Koalitionsfraktionen CDU, BÜNDNISGRÜNE und SPD verabschiedet. Mit dem Antrag will die Koalition einen Ausbau der kulturellen Bildung junger Menschen erreichen und hebt die besondere Bedeutung der Jugendkunstschulen hervor.

Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, erklärt dazu:

„Aktuell sind Jugendkunstschulen in vielen Landesteilen noch Mangelware. Dabei vermitteln sie als professionelle kunstpädagogische Einrichtungen die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen und Kompetenzen. Jugendkunstschulen erweitern die Teilhabe zur kulturell-ästhetischen Bildung in der Bildenden Kunst, aber auch in Bereichen wie Theater, Tanz, Medienkunst und Literatur. Wir BÜNDNISGRÜNE stehen hinter diesem Konzept und setzen uns für mehr feste Strukturen und professionelle Angebote vor Ort ein.“

„Im Doppelhaushalt für die Jahre 2021 und 2022 haben wir als Koalition erstmals eine gesonderte Förderung von Jugendkunstschulen ermöglicht. Mit unserem Antrag fordern wir die Staatsregierung nun auf, die Förderung so auszurichten, dass Jugendkunstschulen ihre Programme und Strukturen auf hohem Qualitätsniveau ausbauen können. Außerdem sollen auch Neugründungen und mehr Kooperationen zur Verankerung in regionalen Bildungslandschaften angeschoben werden, damit insbesondere für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum Angebote besser erreichbar sind.“

„Dafür wollen wir auch die konzeptionelle, fachliche und organisatorische Fortentwicklung durch Beratung, Weiterbildung, Vernetzung und Koordination gezielt fördern. Gemeinsam mit den Landesfachverbänden für kulturelle Bildung und Jugendkunstschulen soll die Staatsregierung einen Prozess zur qualitativen Weiterentwicklung einleiten und begleiten. Damit setzen wir einen wichtigen Punkt des Koalitionsvertrages um und stärken die kulturelle Teilhabe in Sachsen.“

Weitere Informationen:

>> Antrag der Fraktionen CDU, BÜNDNISGRÜNE und SPD: „Stärkung von Jugendkunstschulen als Akteure der kulturellen Bildung in Sachsen voranbringen“ (Drs 7/9600)

>> Redebeitrag der BÜNDNISGRÜNEN-Abgeordneten Dr. Claudia Maicher: „Weiterer Meilenstein zur Stärkung der kulturellen Bildung in ihrer ganzen Breite“

Hinterlasse einen Kommentar

4 × fünf =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.