Datum: 30. Juni 2022

Unterstützung Sportvereine: Wesentlicher Baustein des sozialen Zusammenhalts

Der Ausschuss für Inneres und Sport des Sächsischen Landtages hat sich heute in einer öffentlichen Anhörung mit der Frage beschäftigt, wie die vielfältige sächsische Sportvereinslandschaft nach den Einschränkungen der Corona-Pandemie fortbestehen und besser unterstützt werden kann.

Dazu erklärt Ines Kummer, sportpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Sportvereine stärken den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Sie sind Begegnungsorte für Menschen aller Altersgruppen und geben neben der gemeinsamen sportlichen Aktivität auch Raum für Engagement und für soziales Miteinander.“

„Die Corona-Pandemie hat viele Vereine hart getroffen: Die Mitgliederzahlen sind deutlich gesunken, insbesondere im Kinder- und Jugendsport sowie im Reha- und Gesundheitssport. Nach Einschätzung der Sachverständigen, die wir heute gehört haben, können diese Verluste künftig wieder ausgeglichen werden. Dazu braucht es aber vor allem eine kontinuierlich gute Unterstützung der Vereine.“

In der Anhörung sprach auf Einladung der BÜNDNISGRÜNEN-Fraktion Julian Schiebe, Präsident des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Er betonte die notwendige Rückendeckung für die Ehrenamtlichen: Sowohl Wertschätzung als auch die Förderung ehrenamtlicher Arbeit seien enorm wichtig, um ehrenamtliche Arbeit in den Sportvereinen weiter attraktiv zu machen.

Dazu Ines Kummer: „Hinter dieser Forderung stehen auch wir BÜNDNISGRÜNE. Deshalb werden wir die bestehende Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit auf den Prüfstand stellen und gegebenenfalls nachsteuern. Außerdem wollen wir die Attraktivität für das Ehrenamt durch weitere Anreize erhöhen und mit den Vereinen im Gespräch bleiben, um stets die Bedürfnisse vor Ort im Blick zu haben. Die ehrenamtlichen Übungsleiter, Trainer, Vorstandsmitglieder sowie Helferinnen und Helfer sind das Fundament unserer vielfältigen Sportlandschaft. Ihnen gebührt großer Dank für ihr gesellschaftliches Engagement.“

Hinterlasse einen Kommentar

3 × 4 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.