Datum: 06. Dezember 2023

BÜNDNISGRÜNE begrüßen Sicherung des Marienthaler Psalters

Sachsens Kulturministerium hat heute bekannt gegeben, dass der Marienthaler Psalter und weitere mittelalterliche Handschriften dauerhaft in Sachsen bleiben. Der Freistaat Sachsen erwirbt dafür die historische Bibliothek des Klosters St. Marienthal.

Dazu erklärt Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Damit konnte der Verlust eines einmaligen Kulturgutes mit unschätzbarer kultur- und landeshistorischer Bedeutung abgewendet werden. Ich bin sehr froh, dass Staatsministerin Barbara Klepsch und ihrem Haus dieser große Erfolg gelungen ist.“

„Ich begrüße die gemeinsame Lösung mit der Abtei. Das Kloster Marienthal wird damit seiner gesellschaftlichen Verantwortung für den einzigartigen Schatz in seinen Händen gerecht. Im Namen der BÜNDNISGRÜNEN Fraktion bedanke ich mich zudem bei der Ernst von Siemens Kunststiftung für ihre wichtige Unterstützung.“

Abschließend betont Maicher: „Die komplexe Lösungssuche und das finanzielle Engagement des Freistaates sind ihren Einsatz wert. Denn bei einem Verkauf wären die Handschriften wahrscheinlich unumkehrbar der Öffentlichkeit und der Wissenschaft entzogen worden – nachdem sie erst seit 2016 in einem Projekt des Handschriftenzentrums der Universitätsbibliothek Leipzig aufgearbeitet und erschlossen wurden.“

Hinterlasse einen Kommentar

acht + eins =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.