Datum: 24. Mai 2023

Veränderung bei den BÜNDNISGRÜNEN: Landtagsabgeordnete Kathleen Kuhfuß gibt Mandat zurück, Markus Scholz rückt nach

Die Chemnitzer Landtagsabgeordnete Kathleen Kuhfuß (Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag) zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Landespolitik zurück und legt ihr Landtagsmandat zum September nieder. Nachrücker auf der Landesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist Markus Scholz aus Burgstädt.

Die Gesundheits- und Sozialpolitikerin Kuhfuß blickt zufrieden auf die Erfolge ihrer Arbeit in der 7. Wahlperiode des Sächsischen Landtages zurück:

„Es ist uns BÜNDNISGRÜNEN gelungen, Kinder und Jugendliche in den Fokus sächsischer Politik zu bringen und innerhalb der Koalition wichtige sozialpolitische Weichen zu stellen: vom Ausbau der Jugendfreiwilligendienste und der Kinder- und Jugendbeteiligung über langfristigere Finanzierungsmodelle bis hin zu neuen Schwerpunkten wie dem Masterplan Kinderschutz. Auch die Mittel für das Programm ‚Weltoffenes Sachsen‘ konnten wir aufstocken sowie wichtige Projekte in der Demokratieförderung voranbringen. Für eine nachhaltige und zukunftsfähige Gesundheitsversorgung auch auf dem Land wurde in der Legislatur das Krankenhausgesetz novelliert und Gesundheitszentren ermöglicht.“

„Die größte Herausforderung war allerdings die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Abwägungen zum Schutz vor Ansteckung, psychischer Gesundheit und Freiheitsrechten. Hier kann ich ehrlichen Herzens sagen, immer das Beste für alle Generationen im Blick gehabt zu haben und rückwirkend trotzdem zu wissen, was ich heute anders machen würde.“

„Aber auch ein wenig Wasser möchte ich in den Wein gießen: Im Bereich der Pflegepolitik haben wir längst noch nicht das erreicht, was wir uns vorgenommen haben. Ich hoffe, hier gelingen meinem Nachfolger in der BÜNDNISGRÜNEN-Fraktion und den Kolleginnen und Kollegen der anderen Koalitionsfraktionen in der verbleibenden Zeit noch Fortschritte.“

Abschließend erklärt Kathleen Kuhfuß: „Ich wünsche meiner Fraktion alles Gute und weiterhin viel Erfolg bei ihrem politischen Wirken. Wir sind ein starkes Team, in dem ich mich stets wohlgefühlt habe und ich bin zuversichtlich, dass Markus Scholz das Mandat mit Herzblut und viel Engagement füllen wird. Um den Übergang verantwortungsvoll gestalten zu können, werde ich mein Mandat im September übergeben.“

Franziska Schubert, Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, bedankt sich bei Kathleen Kuhfuß für ihre Arbeit: „Mit Kathleen Kuhfuß verlieren wir eine engagierte, kompetente und kritische Stimme in der Fraktion. Sie hat sich mit einem enormen Einsatz in der Corona-Pandemie und darüber hinaus für die Schwächsten unserer Gesellschaft eingesetzt. Als warmherzige und kompromissfähige Kollegin wurde sie fraktionsübergreifend geschätzt. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft.“

2 Comments

  1. Sébastian Urbank 24. Mai 2023 at 23:07 - Reply

    Liebe Kathleen,

    vielen Dank für die einst gemütliche Runde im alten Grünen Büro auf dem Boulevard Brühl #Chemnitz2025 mit unseren politischen Freuden aus Düsseldorf.

    Vielen Dank für deine Tochter, die mir gut Kompass für Klimastreik Fiday For Future war.

    Vielen Dank für deine regelmäßige Teilnahme an Mitgliederversammlungen in #Chemnitz2025, obwohl du in der sächsischen Landeshauptstadt im Landtag aktiv warst.

    Vielen Dank für deine frohe Ausstrahlung mir gegenüber bei smalltalks.

    Im Glückstantra Nepal steht:

    Führe ein ehrenvolles Leben, wenn du alt bist kannst du zufrieden zurück schauen – und es nochmals genießen.

    Au revoir / adeus / nashledanou / cześć
    Firefox

  2. Adelheid 29. Juni 2023 at 21:42 - Reply

    Liebe Kathleen, so schade, dass Du gehst.Du wirst fehlen.
    Danke für unsere schöne Zusammenarbeit.
    Ich wünsche Dir für Deine Gesundheit und für Dein Wohl auf alle Ebenen alles erdenklich Gute!
    Adelheid

Hinterlasse einen Kommentar

5 × 1 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.