Datum: 22. April 2021

Doppelhaushalt 2021/22: Fanprojekte werden weiter unterstützt

Der Ausschuss für Inneres und Sport des Sächsischen Landtages hat sich heute im Rahmen der Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2021/22 mit den Änderungsanträgen der Fraktionen befasst. Unter anderem ging es um die Fortführung der Unterstützung der Fanprojekte in Sachsen. Der Antrag hierzu wurde mehrheitlich angenommen.

Ines Kummer, sportpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, freut sich über diesen Schritt:

„Es ist mir sehr wichtig, dass wir in Sachsen in den kommenden zwei Jahren insgesamt 1,1 Millionen Euro für die Unterstützung der Fanprojekte im Freistaat in die Hand nehmen. Für uns BÜNDNISGRÜNE stehen Fanprojekte zum einen für ein sicheres Stadionerlebnis für jede und jeden. Zum anderen sind sie für viele jugendlichen Fans ein Ort, an dem sie sich aktiv einbringen, Partizipation einfordern und aktiv mitgestalten können. Dabei ist auch Raum, um gesamtgesellschaftliche Themen wie Sexismus, Homophobie, Rassismus oder Gewalt offen anzusprechen und zu diskutieren. Fanprojekte tragen damit wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung und der Vermittlung von demokratischen Werten bei.“

Mehr Infos zum Doppelhaushalt 2021/22

Hinterlasse ein Kommentar

16 + 19 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.