Datum: 14. September 2023

BÜNDNISGRÜNE zu VW in Zwickau: Lösungsangebote statt Häme

Zur Betriebsversammlung von VW in Zwickau erklärt Gerhard Liebscher, wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Was jetzt zählt, sind die Menschen vor Ort, die ihren Arbeitsplatz verlieren oder ihn weiterhin bedroht sehen. Hämische Kommentare über E-Mobilität schaden an einem Tag wie heute mehr denn je und sind kontraproduktiv. Als BÜNDNISGRÜNE stehen wir fest an der Seite der Unternehmen und deren Belegschaft, um sie beim längst begonnenen Wandel weiter zu begleiten. Es gilt jetzt, Lösungen anzubieten. Wir wollen mit Unterstützung der EU den internationalen Wettbewerb sicherstellen, Dumping aus China mit sächsischem Ehrgeiz begegnen sowie konkurrenzfähige Energiepreise für unsere Industrie anbieten. Es ist niemandem damit geholfen, die Antriebswende zu ignorieren und Innovation zu verzögern. Das würde unserer hiesigen Industrie in Zukunft auf die Füße fallen.“

Hinterlasse einen Kommentar

eins × fünf =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.