Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Sachsen muss im nationalen Klimaschutz aktiv werden: Antrag steht kommenden Donnerstagabend auf der Tagesordnung des Landtags

21.09.17 |
Deutschland ist von der Erfüllung seiner Klimaschutzziele weit entfernt. Das hat die Bundesregierung in ihrem jüngsten Projektionsbericht eingestanden. Nach der Bundestagswahl muss eine Schärfung des Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 auf der Agenda stehen, die sich umgehend in einem aktualisierten sächsischen Energie- und Klimaprogramm widerspiegeln sollte.

CDU-SPD-Koalition gegen Einsatzbeschränkungen für Glyphosat

15.09.17 | Umwelt
Mit der Ablehnung unseres Antrages wird das Signal gesetzt, unbeirrt weiter wie bisher agieren zu wollen.

GRÜNES Positionspapier: Die zweite Chance der Solarindustrie nutzen

25.08.17 | Klimaschutz
Der GRÜNEN-Landtagsabgeordnete Dr. Gerd Lippold sieht eine zweite Chance für die Solarindustrie in Deutschland und Europa. Allerdings könne man sich dafür nach dem Neustart der SolarWorld Industries GmbH in Freiberg und Arnstadt nicht zufrieden zurücklehnen, so Lippold in einem vorgelegten Positionspapier.

Tillichs Aussagen zu Grenzwerten für Braunkohlekraftwerke überstehen keinen Faktencheck

23.08.17 |
Der Ministerpräsident macht sich zum Sprachrohr in einer Scheindebatte,

Tillichs Braunkohle-Brief: Ministerpräsident vertritt nicht die Interessen Sachsens, sondern die der Braunkohle-Oligarchen

20.08.17 |
Zum Brief des sächsischen Ministerpräsident Tillich, in dem er die Bundesregierung auffordert, strengere EU-Grenzwerte für gefährliche Luftschadstoffe zu verhindern, äußert sich unser energiepolitischer Sprecher Gerd Lippold.

Angekündigte Fortschreibung des Energie- und Klimaprogramms: Eine Farce

14.08.17 |
Die Potenziale für Energie aus Wind und Sonne sind seit Jahren bekannt. Der Eiertanz von Minister Dulig in der Energiepolitik ist eine Farce. So wird Sachsen höchstens Weltmeister bei Potenzialstudien und nicht beim Aufbau einer zukunftsfähigen Energieversorgung.

Strukturwandel in der Lausitz: Übernehmen Sie Verantwortung statt nur Forderungen an den Bund zu richten, Herr Ministerpräsident!

10.08.17 |
Ministerpräsident Tillich hat Anfang August in Weißwasser so deutlich wie nie zuvor vom Kohleausstieg gesprochen. Nun gilt es, den Strukturwandel in der Lausitz endlich anzupacken. Es geht um weit mehr als um den Ersatz der Kohlearbeitsplätze.

Sondersitzung zu "Solarworld": Jetzt ist die letzte Chance, einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts in Europa eine neue Zukunft zu geben

27.07.17 | Energie
Der langfristige Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze in Freiberg wird nur mit Investoren gelingen, die nicht ausschliesslich den Technologie-Abfluss im Sinn haben.

Sachsen droht eigene, schwache Klimaziele zu verfehlen ohne entschlossene Nachsteuerung

25.07.17 | Klimaschutz
Das Gebot der Stunde sind ernsthafte Klimaschutzziele und Instrumente zu ihrer Umsetzung.

Lausitzstrategie der Kabinette Sachsen und Brandenburg: Der Berg kreißte und gebar eine Maus

13.06.17 |
Die heute von den Länder-Kabinetten Sachsen und Brandenburg beschlossenen Lausitzstrategie bewertet unser energie- und wirtschaftspolitischer Sprecher Dr. Gerd Lippold,

Politikfelder