Datum: 01. März 2023

BÜNDNISGRÜNE zur Freigabe von Bundesmitteln zur Erweiterung der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz

In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Summe von 800.000 Euro für die Erweiterung der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz freigegeben. Insgesamt wird die Einrichtung damit durch Bundesmittel in Höhe von 4,5 Millionen Euro gefördert. Der Freistaat Sachsen investiert zudem 4,2 Millionen Euro.

Gerhard Liebscher, tourismuspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, freut sich über die Nachricht:

„Die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz ist ein wichtiger touristischer Anziehungspunkt im Vogtland. Die Freigabe der Fördermittel für den Erweiterungsbau ist für die Region von besonderer Bedeutung. Ich freue mich, dass neben dem energetischen Aspekt des Erweiterungsbaus auch die Chance, die Ausstellung zu erweitern und aufzuwerten, realisiert werden kann.“

Die geplante Kapazitätserweiterung der Deutschen Raumfahrtausstellung e.V. beinhaltet eine Multifunktionshalle u.a. mit Ausstellungsflächen, einem Kino für 50 Personen, einer Werkstatt, einem Archiv und einer Cafeteria. Gemäß Zeitplan soll der Erweiterungsbau 2023/2024 in wesentlichen Teilen in Gebrauch genommen werden. Der Vorhabenträger hat bereits bauvorbereitende Maßnahmen beauftragt und durchgeführt. Der Bescheid über die Baugenehmigung liegt vor.

Hinterlasse einen Kommentar

5 × zwei =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.