Datum: 28. Februar 2024

Statuen auf der Dresdner Hauptstraße – BÜNDNISGRÜNE: Aufwertung kommt auch den Geschäften zugute

Auf der Hauptstraße in Dresden sind seit gestern zwei neue Statuen mit den Titeln „Architektur“ und „Das Lied“ zu sehen. Sie sind Kopien der alten Statuen und wurden von den Mitarbeitern Marcus Faust und Sebastian Haupt des Bildhauers Sebastian Hempel gefertigt und aufgestellt. Finanziert wurde diese Maßnahme aus sogenannten PMO-Mitteln (dem Vermögen des ehemaligen DDR-Parteivermögens).

Thomas Löser, Dresdner Landtagsabgeordneter der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, hat sich für den Einsatz der Mittel für diese Maßnahme eingesetzt:

„Unsere Landeshauptstadt Dresden lebt von den architektonischen und künstlerischen Highlights. Die Statuen auf der Hauptstraße sind Teil der Stadtgeschichte. Uns BÜNDNISGRÜNEN war es daher wichtig, die Erstellung der Kopien und deren Aufstellung finanziell zu unterstützen. Die Hauptstraße in Dresden wird damit weiter aufgewertet, was schließlich auch den Geschäften vor Ort zugute kommt.“

Weitere Informationen:

>> Artikel von „Neustadt-Geflüster“ (27.02.2024): Zwei neue, alte Statuen für die Hauptstraße

 

Hinterlasse einen Kommentar

neunzehn − 5 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.