Sachsen blüht auf

Bereits als Oppositionsfraktion gelang es uns, im Doppelhaushalt 2019/20 Mittel für die Ausreichung von Saatgut für Blühflächen im Freistaat einzustellen. Das ist praktischer Artenschutz für alle. Seit 2019 sind im Rahmen der Initiative „Sachsen blüht“ insgesamt 45 Hektar Blühfläche im Siedlungsbereich auf 300 Einzelflächen entstanden. Geschaffen wurden diese Insektenoasen überwiegend in Privatinitiative und durch die Kommunen.

Für uns war angesichts des Erfolgs klar, dass es unbedingt eine Fortsetzung des Programms benötigt. Wir konnten erneut 150.000 Euro einstellen. Und auch wenn es uns die Insekten nicht direkt sagen können: Sie danken uns und euch den Einsatz für ihre Lebensräume.

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

zehn − neun =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.

Weitere Themen