Sozialarbeit schützen

Bisher ist die Berufsgruppe der Sozialarbeiter*innen noch nicht als Berufsgeheimnisträger*in erfasst, anders als Ärzt*innen, Seelsorger*innen oder Anwält*innen. Der Bedarf ist aber da, denn auch hier besteht in bestimmten Situationen ein Vertrauensverhältnis, das geschützt werden muss.

Uns BÜNDNISGRÜNEN ist dabei insbesondere die Fansozialarbeit im Sport wichtig. Nur wenn sich Personen sicher sind, dass ihre Geschichte im Zweifelsfall vertraulich behandelt wird, vertrauen sie sich auch Fansozialarbeiter*innen an. Und nur dann können diese ihrer Arbeit wirkungsvoll nachgehen und in der Fanszene Präventionsarbeit leisten. Mit dem Antrag haben wir die Staatsregierung aufgefordert, sich für eine Gesetzesänderung der Strafprozessordnung (§53) auf Bundesebene einzusetzen.

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

siebzehn − 11 =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.