Mehr Sicherheit für Fuß- und Radverkehr

Nach wie vor sterben viel zu viele Menschen, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind, bei vermeidbaren Abbiegeunfällen mit LKW. Bei jedem dritten dieser Unfälle befanden sich die Opfer im toten Winkel des LKW. Das EU-Parlament hat deshalb beschlossen, dass ab Juli 2022 alle neu entwickelten LKW-Modelle und ab 2024 alle neu zugelassenen LKW mit Abbiegeassistenten ausgestattet sein sollen.

Wir BÜNDNISGRÜNE wollen darauf aber nicht warten und haben zu Beginn des Jahres 2022 gemeinsam mit unseren Koalitionspartnerinnen einen Antrag eingebracht, der die Nachrüstung von Abbiegeassistenten bei allen LKW und Omnibussen im Bestand des Freistaates fordert. Darüber hinaus sollen noch vor der gesetzlichen Pflicht ab sofort nur noch LKW und Omnibusse mit Abbiegeassistenten angeschafft werden. Damit geht der Freistaat als Vorbild mit gutem Beispiel voran und leistet einen bedeutenden Beitrag zu einer gesteigerten Verkehrssicherheit in Sachsen. Denn technische Abbiegeassistenten können Unfälle verhindern und Leben retten.

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

zwölf − sechs =

Um ein Kommentar zu verfassen, müssen Sie unsere Datenschutzbedingungen akzeptieren.

Weitere Themen