Zum Inhalt springen

Gute Bildung für alle!

Wir GRÜNE wollen gute Bildung für alle ermöglichen, unabhängig von Alter und Herkunft. Dafür müssen die Weichen in der Bildungspolitik neu gestellt werden. Mit modernen Konzepten wollen wir Chancengerechtigkeit und Leistung in einer neuen Kultur des Lernens verbinden – und zwar von der frühkindlichen bis zur beruflichen Bildung und darüber hinaus. Lebenslanges Lernen verstehen wir als ganzheitliches, durchgängiges und übergreifendes Prinzip.

Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft. Sie bilden die Basis für soziale Teilhabe und ökonomische Entwicklung. Bildungspolitik ist kein Projekt nach Kassenlage, sondern erfordert einen langen Atem.
Der aktuelle Doppelhaushalt der Staatsregierung für die Jahre 2017 und 2018 offenbart, dass die Koalition kein Interesse an einer nachhaltigen Bildungspolitik hat. Zum Unterrichtsausfall an den Schulen und der „Fremdsprachenlotterie“ kommen jetzt noch Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger ohne pädagogische Grundausbildung in Größenordnungen dazu. Diese benötigen Unterstützung und Anleitung beim Neustart, jedoch wurde und wird das notwendige Engagement der Lehrkräfte in den Schulen weder entsprechend vorbereitet noch honoriert. Das ist eine deutliche Absage an den Qualitätsanspruch von Schule.
Bildung muss endlich oberste Priorität eingeräumt werden!

» Mehr zu Kindertagesbetreuung

» Mehr zu Schule

» Mehr zur Schulgesetz-Novelle - "Gute Schule 2020"

» Mehr zu beruflicher Bildung und lebenslangem Lernen

Aktuelle Nachrichten

Petra Zais trifft Jens Weichelt vom Sächsischen Lehrerverband

18.09.18 | Bildung
Am Donnerstag, den 13. September 2018 war Jens Weichelt, Vorsitzender des Sächsischen Lehrerverbands, zu Gast in der GRÜNEN-Landtagsfraktion.

Petra Zais zu Besuch in Delitzsch

05.09.18 | Bildung
Am Mittwoch, den 22. August 2018 war Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, einen Tag lang in Delitzsch zu Gast. Anlass des Besuchs in der "Stadt der Türme" war die Gründung der Bürgerinitiative Menschenskinder Delitzsch im Mai 2018 in Reaktion auf die wiederholte Erhöhung der Kita-Elternbeiträge.

CDU und SPD stimmen gegen gesetzlichen Mindestanspruch auf Bildungsfreistellung

27.06.18 | Bildung
Neben Bayern ist Sachsen das einzige Bundesland, in dem es kein Bildungsfreistellungsgesetz gibt. Und das wird mittelfristig wohl auch erst einmal so bleiben.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 74./75. Landtagssitzung

26.06.18 | Parlamentsberichte
Unsere Themen sind: bezahlte Bildungsfreistellung, Kita-Masterplan, Klimaschutzverweigerung Sachsens, Hochschulfreiheit, Wohnraum-Zweckentfremdung, Stellplätze für Carsharing, Unterstützung bei Existenzgründungen und für junge Unternehmen

GRÜNE fordern Nachbesserungen am Handlungsprogramm 'Bildung'

12.06.18 | Bildung
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag solidarisiert sich mit der GEW, dem SLV und den sächsischen Lehrerinnen und Lehrern.

Fassungslosigkeit, Wut, Enttäuschung - Schulen kritisieren Ungleichbehandlung von Lehrerinnen und Lehrern durch Altersgrenze bei Verbeamtung

12.04.18 | Bildung
Die GRÜNE-Landtagsfraktion erhält derzeit zahlreiche Schreiben sächsischer Lehrerkollegien: Sie kritisieren das vom Kultusministerium ins Leben gerufene Handlungsprogramm "Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität im Freistaat Sachsen". Hauptkritikpunkt ist die Verbeamtung von Teilen der sächsischen Lehrerschaft.

Sprecherin Petra Zais trifft sich mit dem Landesschülerrat

29.03.18 | Bildung
Unsere bildungspolitische Sprecherin Petra Zais trifft sich regelmäßig mit dem Landesschülerrat (LSR). Diesmal zu den Themen Lehrergewinnung, politische Bildung und Digitalisierung.

Aktuelle Pressemeldung

Besser spät als nie: Landtag fordert von Sächsischer Gedenkstättenstiftung eine Entwicklungskonzeption ein

07.09.18 | Kultur & Interkultur
Jahrelanger GRÜNER Druck führte endlich zu einem Teilerfolg. Ein Fahrplan und die offene Diskussionen über eine Konzeption für die Gedenkstättenarbeit und die Erinnerungskultur fehlen in Sachsen seit Jahren.

Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme − GRÜNE sehen großen Nachholbedarf

28.08.18 | Bildung
Heute wurde der Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme veröffentlicht. Wie lange hält Sachsen noch die rote Laterne?

Großen Anfrage zu Schulen in freier Trägerschaft: Freie Schulen sind ein Erfolgsmodell – trotz allem!

27.08.18 | Bildung
Schulen in freier Trägerschaft sind – trotz nicht immer einfacher Bedingungen – ein Erfolgsmodell und fester, integraler Bestandteil des sächsischen Schulsystems.

Vor- und Nachbereitungszeit für Erzieherinnen − GRÜNE lehnen Entwurf der Staatsregierung ab und unterbreiten eigenen Vorschlag zur Änderung des Sächsischen Kitagesetzes

15.08.18 | Bildung
Wir wollen, dass pädagogische Fachkräfte, die 32 Stunden und mehr arbeiten, volle zwei Stunden angerechnet bekommen.

409 Schulen bieten Schulsozialarbeit an − Doch dem Sozialministerium fehlt der Überblick. Die Gesamtsituation ist zu Beginn des neuen Schuljahres unklar

14.08.18 | Bildung
Das zuständige Ministerium muss endlich mehr Interesse daran zeigen, wie sich das Programm der Schulsozialarbeit entwickelt.

Kürzungen bei Stundentafeln - Beim Schulsport wird über Gebühr gekürzt

26.06.18 | Bildung
Lange war die reguläre dritte Sportstunde in allen Schularten und Klassenstufen ein hart erkämpftes sächsisches Alleinstellungsmerkmal. Und eine gute Sache! Die GRÜNE-Landtagsfraktion hält die nun geplante Reduzierung für einen großen Fehler.

Politikfelder